Kanu-Slalom-Qualifikation: Aigner, Pfeifer, Bettge und Louen jeweils zum zweiten Mal erfolgreich

Zum Abschluss der WM-Qualifikation der Slalom-Kanuten in Markkleeberg haben
sich Alexander Grimm (Augsburg) und Sebastian Schubert (Hamm) die
verbleibenden Plätze im Kajak-Team der Saison 2011 gesichert. Im letzten der
drei Rennen am Sonntag setzte sich erneut der bereits qualifizierte
Augsburger Hannes Aigner durch. Er gewann vor Grimm und dem Leipziger Paul
Böckelmann, Schubert brachte seinen heutigen siebten Rang als Streichwert in
die Qualifikationsrangliste ein, in der er als Dritter geführt wird. "Ich
hoffe, dass ich die gute Form des Wochenendes auch international unter
Beweis stellen kann", freute sich Hannes Aigner, der das
Qualifikationswochenende auch als Gesamtsieger beendete. "Ich bin sehr froh,
dass sich das harte Training der vergangenen sieben Monate gelohnt hat."

Auch der Magdeburger Nico Bettge im Canadier-Einer schaffte auf dem Kanal im
Kanupark am Sonntag seinen zweiten Sieg. Er gewann vor Jan Benzien (Leipzig)
und Sideris Tasiadis (Augsburg). Das Trio bildet damit auch die
Canadier-Einer-Mannschaft 2011. "Es ist auf jeden Fall schön, mit zwei
Nullwerten aus der Qualifikation zu gehen. Auch die Fahrzeiten waren schon
ganz gut. Wenn man die Zeiten von Jan und mir heute mit denen der Kajaks
vergleicht, kann man davon ausgehen, dass wir in diesem Jahr auch
international erfolgreich sein können", sagte Nico Bettge.

Mit einem Sieg am letzten Wettkampftag vor ihren unmittelbaren Konkurrenten
Robert Behling/Thomas Becker (Schkopau) sicherten sich Marcus Becker und
Stefan Henze (Halle/S.) im Canadier-Zweier den verbleibenden Platz im
Nationalteam. Dem gehören auch die heute drittplatzierten David
Schröder/Frank Henze (Leipzig) sowie die Tagesvierten Kai und Kevin Müller
(Magdeburg) an. "Dass wir letztlich sogar noch die Gesamtwertung gewonnen
haben, kommt schon ein bisschen unverhofft. Wir wollten heute einfach vor
Thomas und Robert sein, alles andere war uns egal. Das hat funktioniert, wir
hatten unsere Nerven im Griff. Aus diesem Wettkampf nehmen wir viel mit",
war sich Stefan Henze sicher.

Im Kajak-Einer der Damen sicherte sich Claudia Bär (Augsburg) den noch
verbleibenden Platz im Team. Ihre Vereinskollegin Melanie Pfeifer holte sich
mit ihrem zweiten Sieg vor der ebenfalls schon qualifizierten Jasmin
Schornberg (Hamm) auch den Erfolg in der Gesamtwertung. "Genial! Ich bin
mehr als zufrieden. Wenn der Druck nachlässt, ist es nicht unbedingt
leichter zu fahren", stellte Melanie Pfeifer nach ihrem Erfolg klar.

Im Canadier-Einer der Damen bestätigte sich am Abschlusstag die Reihenfolge
in der Rangliste: Mira Louen (Hilden) siegte vor Lena Stöcklin (Leipzig) und
der Augsburgerin Michaela Grimm. "Die Strecke am Samstag war schon extrem
schwer, in der Summe bin ich mit der Qualifikation aber sehr zufrieden.
Jetzt will ich bei der EM natürlich über die Qualifikation hinauskommen,
gesund bleiben und Spaß haben", sagte Mira Louen, die in der vergangenen
Saison wegen einer Schulterverletzung lange pausieren musste.

"Die in unserem erweiterten Olympiateam bisher geförderten Sportler haben
sich letztlich auch in den Qualifikationen durchgesetzt. Wir haben viele
knappe Entscheidungen erlebt, die letztlich auch die große Leistungsdichte
in unserem Verband widerspiegeln", fasste DKV-Cheftrainer Michael Trummer
die Ergebnisse zusammen. Er berät sich morgen mit dem Trainerrat des
Verbandes, um einen Nominierungsvorschlag für die A-Nationalmannschaft wie
auch für die Nachwuchsteams der Saison zu erarbeiten. Dieser bedarf dann
noch der Zustimmung durch das DKV-Präsidium.

Kanu-Slalom, nationale WM-Qualifikation in Markkleeberg, Ergebnisse des
dritten und letzten Wettkampftages am Sonntag, Herren, Kajak-Einer: 1.
Hannes Aigner (AKV Augsburg) 98,66 (0), 2. Alexander Grimm (Kanu Schwaben
Augsburg) 99,54 (2), 3. Paul Böckelmann (Leipziger KC) 100,13 (0), 4. Tim
Maxeiner (WKV Wiesbaden) 100,75 (2), 5. Nils Winkler (KSK Bayer Uerdingen)
101,79 (0), 6. Jürgen Kraus (Kanu Schwaben Augsburg) 103,27 (0).
Qualifikations-Endstand: 1. Aigner 0 Platzpunkte, 2. A. Grimm 4, 3.
Sebastian Schubert (KR Hamm) 5, 4. Maxeiner 7, 5. Kraus 9, 6. Böckelmann 9.

Canadier-Einer: 1. Nico Bettge (KCF Magdeburg) 101,63 (0), 2. Jan Benzien
(Leipziger KC) 103,70 (0), 3. Sideris Tasiadis (Kanu Schwaben Augsburg)
111,39 (4), 4. Florian Mannheim (VfL Brohl) 116,18 (6), 5. Alexander Funk
(KSV Bad Kreuznach) 118,68 (2), 6. Maceo Mahne (Leipziger KC) 122,68 (0).
Endstand: 1. Bettge 0, 2. Benzien 2, 3. Tasiadis 6, 4. Mannheim 7, 5. Funk
10, 6. Franz Anton (Leipziger KC) 13.

Canadier-Zweier: 1. Marcus Becker/Stefan Henze (BSV Halle/S.) 113,74 (0), 2.
Robert Behling/Thomas Becker (MSV Buna Schkopau) 117,10 (4), 3. David
Schröder/Frank Henze (Leipziger KC) 117,45 (4), 4. Kai Müller/Kevin Müller
(KCF Magdeburg) 117,52 (2), 5. Matthias Westphal/Paul Jork (Leipziger KC)
133,87 (8), Endstand: 1. Becker/Henze 2, 2. Schröder/Henze 3, 3.
Müller/Müller 3, 4. Behling/Becker 4, 5. Eric Mendel/Otto-Max Klein
(Leipziger KC) 10, 6. Westphal/Jork 10.

Damen, Kajak-Einer: 1. Melanie Pfeifer (Kanu Schwaben Augsburg) 110,28 (0),
2. Jasmin Schornberg (KR Hamm) 116,85 (0), 3. Claudia Bär (Kanu Schwaben
Augsburg) 117,76 (2), 4. Ricarda Funk (KSV Bad Kreuznach) 119,71 (0), 5.
Stefanie Horn (Kanu Schwaben Augsburg) 124,46 (4), 6. Fee Maxeiner (KSV Bad
Kreuznach) 125,45 (0). Endstand: 1. Pfeifer 0, 2. Schornberg 2, 3. Bär 6, 4.
St. Horn 7, 5. Jacqueline Horn (Kanu Schwaben Augsburg) 10, 6. Cindy Pöschel
(Leipziger KC) 11.

Canadier-Einer: 1. Mira Louen (KC Hilden) 143,29 (2), 2. Lena Stöcklin
(Leipziger KC) 151,37 (2), 3. Michaela Grimm (Kanu Schwaben Augsburg) 165,13
(8), 4. Sabrina Barm (AKV Augsburg) 201,63 (12), 5. Katy Wagner (KV Zeitz)
244,76 (58). Endstand: 1. Louen 0, 2. Stöcklin 2, 3. M. Grimm 5, 4. Wagner
8, 5. Barm 9.



Qualifikations-Rangliste U23, Herren, Kajak-Einer: 1. Aigner 0, 2. Schubert
2, 3. Winkler 5, 4. Fabian Schweikert (KC Elzwelle Waldkirch) 7, 5. Tobias
Kargl (KK Rosenheim). Canadier-Einer: 1. Tasiadis 0, 2. Mannheim 2, 3. Funk
6, 4. Anton 7. Canadier-Zweier: 1. Behling/Becker 0, 2. Müller/Müller 2, 3.
Mendel/Klein 6, 4. Westphal/Jork 6. Damen, Kajak-Einer: 1. St. Horn 2, 2. J.
Horn 3, 3. Funk 4. Canadier-Einer: 1. Stöcklin 0, 2. Grimm 2, Wagner 6.



Qualifikations-Rangliste Junioren, Herren, Kajak-Einer: 1. Johannes
Dinkelaker (KC Elzwelle Waldkirch) 2, 2. Stefan Hengst (KR Hamm) 3, 3.
Samuel Hegge (Kanu Schwaben Augsburg) 4. Canadier-Einer: 1. Dennis Söter
(Kanu Schwaben Augsburg) 2, 2. Frederick Pfeiffer (AKV Augsburg) 2, 3. Franz
Strauß (AKV Augsburg) 3. Canadier-Zweier: 1. Aaron Jüttner/Piet Wagner
(Leipziger KC) 0, 2. Tillmann Günz/Toni Solarek (SG Kanu Meißen) 4, 3.
Pascal Prinz/Marcel Prinz (KST Rhein-Ruhr) 4. Damen, Kajak-Einer: 1. Lisa
Fritsche (BSV Halle/S.) 0, 2. Caroline Trompeter (SKG Hanau) 3, 3. Jessica
Decker (KK Rosenheim) 5. Canadier-Einer: 1. Tammy Behrendt (KCF Magdeburg)
0, 2. Karolin Wagner (Leipziger KC) 2, 3. Julia Neitz (KV Zeitz) 4.

Diesen Beitrag teilen




0