Dörfler hauchdünn vor Aigner, Benzien gewinnt zweifach

Fabian Dörfler, Jan Benzien, Claudia Bär, Mira Louen und die Zweier-Besatzung Franz Anton/Jan Benzien haben zum Auftakt der WM-Qualifikation der deutschen Slalom-Kanuten im Kanupark Markkleeberg die ersten Tagessiege gefeiert.
 

Weiterlesen...

Acht DKV-Boote bei Olympia-Test im Halbfinale

Acht Boote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) sind am Samstag bei den
vorolympischen Testwettbewerben im Kanu-Slalom im Lee Valley White Water
Centre von Broxbourne in die Halbfinalläufe eingezogen. Am späten Nachmittag
lösten auch die beiden Canadier-Zweier-Besatzungen Marcus Becker/Stefan
Henze (Augsburg) sowie Kai und Kevin Müller (Magdburg) auf den
Qualifikationsrängen sechs und zehn die Teilnahme an den morgigen
Semifinals. Melanie Pfeifer (Augsburg) als Zweite und Jasmin Schornberg
(Hamm) als Zwölfte der Damen im Kajak-Einer paddelten ebenfalls in die
nächste Runde. Claudia Bär (Augsburg) fehlte als 16. letztlich nur ein Platz
zum Weiterkommen.

Weiterlesen...

Olympia-Test: Vier deutsche Kanuten zum Auftakt eine Runde weiter

Zum Auftakt der vorolympischen Testwettbewerbe im Kanu-Slalom haben am
Donnerstag im Lee Valley White Water Centre von Broxbourne vier von sechs
Startern des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) die erste Qualifikationshürde
überwunden. Im Kajak- und Canadier-Einer der Herren paddelten jeweils zwei
Athleten in die nächste Runde, die am Samstag unter Simulation von Zeitplan
und Starterfeld der Olympischen Spiele 2012 ausgetragen wird.

Weiterlesen...

Kanu-Slalom-Qualifikation: Aigner, Pfeifer, Bettge und Louen jeweils zum zweiten Mal erfolgreich

Zum Abschluss der WM-Qualifikation der Slalom-Kanuten in Markkleeberg haben
sich Alexander Grimm (Augsburg) und Sebastian Schubert (Hamm) die
verbleibenden Plätze im Kajak-Team der Saison 2011 gesichert. Im letzten der
drei Rennen am Sonntag setzte sich erneut der bereits qualifizierte
Augsburger Hannes Aigner durch. Er gewann vor Grimm und dem Leipziger Paul
Böckelmann, Schubert brachte seinen heutigen siebten Rang als Streichwert in
die Qualifikationsrangliste ein, in der er als Dritter geführt wird. "Ich
hoffe, dass ich die gute Form des Wochenendes auch international unter
Beweis stellen kann", freute sich Hannes Aigner, der das
Qualifikationswochenende auch als Gesamtsieger beendete. "Ich bin sehr froh,
dass sich das harte Training der vergangenen sieben Monate gelohnt hat."

Weiterlesen...

Erfolgreicher EM-Start für deutsche Slalom-Kanuten

Die Slalom-Kanuten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) sind mit
verheißungsvollen Ergebnissen in den Qualifikationsläufen in die
Europameisterschaften in Bratislava gestartet. Elf von zwölf DKV-Booten
qualifizierten sich heute für die Teilnahme an den Halbfinalrennen am
Sonntag. Gleich siebenmal waren die deutschen Paddler in den
Qualifikationsrennen in den Top Ten vertreten.

Weiterlesen...

Heimspiel für DKV-Slalomteam zum Weltcup-Finale

Für die Slalom-Kanuten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ist es die dritte
Weltcup-Station innerhalb von zweieinhalb Wochen und ein Heimspiel
obendrein: Morgen beginnt am Augsburger Eiskanal mit den
Qualifikationsläufen das letzte Rennen der diesjährigen Weltserie. Vor
heimischem Publikum will das DKV-Team seine bisherige Medaillenbilanz der
Tour mit einem Sieg von Kajak-Weltmeisterin Jasmin Schornberg in Prag und
dem Bronzeerfolg des Canadierduos Marcus Becker und Stefan Henze vor
Wochenfrist in La Seu d'Urgell noch etwas ausbauen.

Weiterlesen...

Weltcup-Bronze für Becker/Henze in Spanien

Marcus Becker und Stefan Henze haben beim Weltcup in La Seu d'Urgell den
Sprung aufs Podest geschafft. Die Ex-Weltmeister paddelten in den spanischen
Pyrenäen hinter den Slowaken Ladislav und Peter Skantar sowie Ladislav
Volf/Ondrej Stepanek (Tschechische Republik) auf den dritten Platz. Auch ein
Fehler am ersten Tor des Finallaufs brachte die Hallenser nicht aus dem
Konzept: "Wir hatten uns schon vorher gesagt: Wenn was nicht läuft -
abhaken! Prag lief schon gut, hier lief es gut und jetzt geht es nach
Augsburg. Man könnte fast meinen, wir sind wieder da. Das sind wir zwar noch
nicht, aber für die Vorbereitung auf nächstes Jahr sind wir auf einem sehr
guten Weg", sagte ein zufriedener Marcus Becker, der trotz heftiger
Magenprobleme am Wochenende an den Start gegangen war.

Weiterlesen...